Promies & Glücksspiele

Kino und Musik Stars sowie andere prominente und populäre Personen gelten als Vorbilder und Modeikonen unserer Zeit. Diese Personen unterhalten uns am Fernsehen und im Konzertraum, auf dem Sportplatz und auf der Theaterbühne. Einige Prominenten sind nicht nur von Kunst oder Sport, sondern auch von Glücksspielen begeistert. In diesem Artikel führen wir die Top-10-Liste der Promis an, die sich im vergangenen Jahr im Glücksspielbereich ausgezeichnet haben.

Es ist bekannt, dass die Prominenten meistens vollhabend sind. Sie haben viel Geld und geben dieses Geld gerne für ihre Leidenschaften aus. Einige Stars mögen tolle Autos und luxuriöse Villen an der Küste. Die anderen geben das Geld für die Unterhaltung im Casino aus: sie genießen Poker, Black Jack und andere Glücksspiele. Einigen Prominenten ist es sogar gelungen, Geld für alle erwähnte Leidenshaften auszugeben. Im Casino sind die Promis die gewünschten und willkommenen Gäste, da Sie große Wetten bevorzugen. Die meisten Stars sind High Roller, d.h. sie legen mindestens 10$ pro Spiel fest und sind an Geld beim Spielen nicht karg. Manchmal spielen Sie aber nicht fair und greifen sogar zu den Machenschaften.

TOBEY MAGUIRE

Der Spiderman-Star hat Poker von der Poker-Legende Daniel Negeranu gelernt. Er nahm an den von Molly Bloom organisierten illegalen Poker-Runden in 2011 teil. Wir nehmen an, dass er etwa $300 000 bei diesen Spielen gewonnen hat. Die Gewinnsumme bestand aus dem Schwarzgeld. Einer der Spieler hat dieses Geld von seinen Kunden gestohlen und im Spiel gewettet.

Tobey spielte auch am offiziellen internationalen Poke-Runde „World Series of Poker“. Poker-Pro Phil Hellmuth, der als Poker-Experte gilt, behauptet, dass Tobey Maguire mehr als $ 10 Mio. während dieser Poker-Turnier gewonnen hat.

CHARLIE SHEEN

Der Schauspieler Charlie Sheen hat große Popularität dank der Sitcom „Two and a half men“ erworben. Die Arbeit in dieser Serie hat ihm auch großes Einkommen versichert. Im Laufe der Zeit haben die Macher der Serie den Schauspieler Charlie Sheen abgeschlagen und ersetzten ihn durch den jüngeren Stern Ashton Kutcher. Bevor Charlie diese Arbeit verlier, gab er ziemlich viel Geld für sein Haupthobby – Zocken, aus. Er verheimlichte diese Leidenschaft erfolgreich, bis seine Ex-Frau Denise Richards die Information veröffentlichte. Während der Scheidungsverhandlungen teilte die Frau mit, dass ihr zukünftiger Ex-Man bis $200 000 pro Woche bei den Glücksspielen verschwendet.

CHARLIE SHEEN

Die Sportwetten gelten als Haupthobby des Schauspielers. Bei dieser Art der Unterhaltung hat Sheen die meisten Verluste gemacht. Es ist bekannt, dass Charlie die Wette am Telefon auf dem Weg zur Geburt seiner Tochter festgelegt hatte. Es sei unterstrichen, dass man beim Sportwetten besonders vorsichtig sein muss.

BEN AFFLECK

Dieser hübsche Schauspieler hat seine Glücksspiel-Geschichte 2001 begonnen. Wegen seines problematischen Spielverhaltens hatte er sogar Behandlung vorgenommen. Man kann erraten, dass die Therapie keinen langfristigen Effekt hatte.

Über seine Spielerfahrungen schrieben die Spalten der zahlreichen Zeitungen. Er hat die Leidenschaft, zur Kartenzählen beim Black Jack zu greifen. Die Casino-Inhaber akzeptieren solches Spielverhalten nicht. Eben die Prominenten sollen die Regel des Casinos verfolgen. Affleck wurde aus mehreren Casinos ausgeworfen und ihm wurde sogar das Spielen verboten.

MATT DAMON

Dieser Star kannte die Welt der Glücksspiele wegen seiner Arbeit kennen. Als er sich auf seine neue Rolle im Film „Rounders“ vorbereitete, sollte er Erfahrungen im Poker sammeln. Während dieser Vorbereitung gab es etwa $25 000 für Poker im Casino aus.

MATT DAMON

Vielleicht hat dieses Glücksspiel dem Schauspieler gefallen, da Matt an vielen Poker-Turnieren später teilnahm. In 2008 und 2010 beteiligte er sich am Turnier „World Series of Poker“. Außerdem war er einer der Teilnehmer an den illegalen Poker-Runden von Molly Bloom.

PAMELA ANDERSON

Diese schöne Frau bleibt bis heute eine der attraktivsten Prominenten der Welt. Sie ist nicht nur wegen gutes Aussehen, sondern auch wegen seiner Faible für Poker gut bekannt. Die geschäftstüchtige Schauspielerin hat 2012 eine eigene Internetseite geöffnet, die dem online Poker gewidmet ist.

2007 hat Pamela eine provokative Tatsache veröffentlicht, die die Schlagzeilen mehrerer Zeitungen machte: Beim Spielen machte sie eine riesige Schulde und bezahlte diese Schulde mit „sexuellen Gefälligkeiten“. Die volle Geschichte ist sehr romantisch. Bei einer Poker-Runde hatte die Frau eine Schulde im Betrag von $250 000 gemacht. Ein findiger Spieler, der Poker-Profi Rick Salomon, hat der Frau angeboten, ihre Schulden mit einem Date zu begleichen. Pamela ging auf diese Bedingung ein und hat in den Mann verliebt.

MICHAEL PHELPS

Eine bekannte These lautet, dass die Sportler eine Hand zu Glücksspiele haben. Der erfolgreiche Sportler Michael Phepls ist ein guter Beispiel, der diese These bestätigt. Dieser berühmte Olimpia-Teilnehmer, der 22 Goldmedaillen beim Schwimmen erworben hat, verbringt seine Freizeit beim Spielen im Casino ganz gerne.

Seine Freunde behaupten, dass der Sportler eine Leidenschaft für Poker besitzt und mehrere Millionen im Casino schon verschwendet hat. Michael ist im Sport sehr erfolgreich, leider besitzt er schon eine Spielsucht. Phelps ein Kämpfer ist und die engsten Freunde sind sicher, dass er dieses Problem bekämpfen wird.